Ozon – das unentdeckte natürliche Antibiotikum, das den gesamten Organismus schützt

Analyse von Dr. Sarah Carnes

Viele Kliniken weltweit setzen seit Jahren Ozontherapie ein. Es ist eine interessante, aber noch wenig
bekannte Therapie, da es weltweit nur von relativ wenigen Ärzten angewendet wird und weil viele die
Vorteile von Ozon nicht kennen.
Welche Wirkung das Ozon auf die menschliche Gesundheit hat, lässt sich nicht mit einem Wort erklären.
Als Entgiftungsmittel stimuliert es die antioxidativen Systeme des Körpers. Dadurch produziert der
Körper selbstständig Enzyme wie Glutathionperoxidase, Reduktase, Superoxid-Dismutase und Katalase
und reagiert so auf den Kampf gegen freie Radikale im ganzen Körper. Das Ozon wirkt direkt auf
Bakterien, Viren und einige Arten ungesunder Zellen aus und schützt die menschlichen Zellen. Einfach
gesagt, Ozon ist ein unentdecktes natürliches Antibiotikum, das in der Natur verfügbar ist und Viren,
Bakterien und Pilze in kurzer Zeit abtötet. Darüber hinaus stimuliert die Ozontherapie die Produktion
von roten Blutkörperchen, die noch lange nach Beendigung einer anderen Behandlung einen hohen
Sauerstoffgehalt im Blut liefern.

Das Ozon hat eine hervorragende Wirkung sowohl wenn es durch ozonisiertes Olivenöl in Kapseln oral
aufgenommen wird, also auch wenn auf dem Körper durch Cremes verwendet wird. Interessant ist, dass
diese Art von Öl zum ersten Mal in der Geschichte von Nikola Tesla entwickelt wurde. Medizinische
Ozoncremes beschleunigen die Durchblutung, indem sie die Hautoberfläche desinfizieren und helfen
den Zellen aufgrund des hohen Sauerstoffgehalts, sich schnell zu regenerieren. Darüber hinaus wertet
die tägliche Anwendung von ozonisierten Produkten zum Baden, Massagen, Haut- und
Haarbehandlungen die Vorteile der Therapie auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman